Infos und Reglement Firmencup

Das Reglement:

Ausgetragen wird der Cup als Mannschaftsrennen.
Eine Mannschaft besteht aus 4 Fahrern. Jede Mannschaft nennt einen Teamleiter.
An jedem Rennabend treten 4 oder 5 Mannschaften an. Jede Mannschaft fährt einmal in der Vorrunde.
Aus dieser Vorrunden werden die 4 schnellsten Teams nochmal am Finaltag zum Finallauf antreten.

Am Rennabend treten also 4 bzw. 5 Mannschaften gegeneinander an.
Jede der vier Mannschaften bekommt vom Computer eine Spur zugewiesen. Auf dieser Spur fahren die Mannschaften 20 Minuten.
Während dieser 20 Minuten Renndauer wird alle 5 Minuten der Fahrerwechsel vollzogen. Während dem Fahrerwechsel pausiert das Rennen, d. h. die Rennzeit wird angehalten.
Jeder Fahrer einer Mannschaft muß 5 Rennminuten gefahren sein. Daraus resultiert die Gesamtrenndauer pro Spur von 20 Minuten.

Ist die erste Runde beendet, steigt eine Mannschaft aus, und die nächste Mannschaft steigt ein.
Ist jede Mannschaft auf jeder Spur gefahren, ist das Rennen beendet.

Sieger des Abends ist die Mannschaft mit den meisten zurückgelegten Runden aus vier Läufen. Bei Rundengleichheit zählt die kürzeste Gesamtrenndauer auf der Strecke.
Haben alle Mannschaften Ihre Läufe absolviert, treten die vier besten Mannschaften am Finaltag nochmals gegeneinander an.


Der genaue Rennablauf wird 10 Minuten vor Rennstart durch den Rennleiter nochmals genau erklärt! 

Gefahren wird auf einer 4- spurigen analogen Carrerarennbahn. 
Es dürfen ausschließlich die Vereinsregler verwendet werden. Eigene Regler sind nicht erlaubt!
Die Rennautos sind Scalextrics NASCAR´s im Maßstab 1:32 mit Magnet. Die Autos werden vom Veranstalter gestellt.
Die Rennautos sind farblich und numerisch der jeweiligen Spur gekennzeichnet und bleiben auf der jeweiligen Spur.
Pro Mannschaft darf maximal ein Vereinsmitglied des Slotcarclub Liezen teilnehmen.

Renntermine: 

Grundsätzlich kann sich jede Mannschaft bei der Anmeldung 2 Termine aussuchen.
Sollten jedoch bereits alle 5 Startplätze an einem Wunschtermin belegt sein, gilt das Erstanmeldeprinzip.
Das heißt, wer sich zu spät anmeldet bekommt an diesem Renntag keinen Startplatz, dann wird der zweite Wunschtermin ausgewählt.
Sollte auch dieser Termin bereits ausgebucht sein, legt die Rennleitung den Termin auf den nächsten freien Termin fest.

1 Donnerstag 18.01.2018 
2 Dienstag  23.01.2018
Donnerstag 25.01.2018 
4 Dienstag, 30.01.2018
5 Donnerstag 01.02.1018

Das Finale findet am 07.02.2018 statt!!


Die Rennleitung behält sich vor, das Reglement kurzfristig bis vor Rennbeginn zu ändern!